Wir haben das 125-jähriges Bestehen des Geflügelzuchtvereins Fritzlar und Umgebung im vorletzten Jahr erfogreich gefeiert. In der HNA ist ein kleiner Bericht über unseren Verein erschienen.            
>>hier zum Bericht in der HNA 

Einladung zum Arbeitseinsatz   >>weiteres hier

Wieder Impfen der Hühner in Unshausen.

Der nächste Impftermin für Hühner gegen Newcastle Krankheit ist am Samstag, den 30.10. um 9 Uhr bei Gerhard Hohmann in Unshausen, Bachstraße 12. Für Vereinsmitglieder ist die Abgabe des Impfmittels nach dem Aufladen der Käfige vorgesehen. Bitte um 10 Uhr zum Arbeistseinsatz rechtzeitig vor Ort sein.
Anfahrt: Wenn man von Fritzlar kommt, ist gleich hinter dem Blitzer eine Bushaltestelle. Sofort danach steil rechts runter fahren. Nach 100 Metern ist es an der Kreuzung der Hof halblinks mit dem schmiedeeisernen Tor.


Monatsversammlung

Am Samstag, den 23.10. wird wieder eine Monatsversammlung um 19 Uhr im Soldatenheim in Fritzlar abgehalten. Dort werden auch die letzen Dinge zur großen Landesverbandsausstellung im November in der Reithalle besprochen. Dazu herzliche Einladung an alle Mitglieder. Es ist unsere gemeinsame Anstrengung erforderlich. Die Einschränkungen zur Bekämpfung der Coronapandemie erlauben den Vereinen wieder Versammlungen durchzuführen. So konnte auch unsere Jahreshauptversammlung erfolgreich abgeschlossen werden.


Neuer Vorstand des GZV Fritzlar

Erster Vorsitzender: Reiner Wiegand

Stellvertreter: Jens Pleißner

Achtung: Beim Kauf von Hühnern
D
as hessische Umweltministerium warnt vor einer Verbreitung der Geflügelpest durch mobile Geflügelhändler. Diese Händler böten ihr Geflügel direkt aus dem Lieferwagen heraus auf Märkten oder bei Futtermittelhändlern an. Bei zwei solcher Händler sei das Virus bereits im Bestand nachgewiesen worden.

Hessen: Umweltministerium: Geflügelpest bei mobilen Händlern - n-tv.de (n-tv.de)

Halterinnen und Haltern auch von wenigen Hühnern zur Selbstversorgung möchten wir auf die erhebliche Gefahr des Eintrags von Geflügelpest beim Kauf von Hybridhühnern hinweisen. Es ist in unserem aller Interesse, dieses Gefährdungspotential gering zu halten. Wer Geflügel sich anschaffen möchte, der sollte sich an erfahrene Züchter aus der Gegend wenden. Wir können Ihnen Tiere von gefährdeten Rassen vermitteln; ebenso Küken und Bruteier.
Einige Tierschützer besorgen sich Hühner aus Haltungen von Wirtschaftsgeflügel. Das ist problematisch. Hier geht jeder Platz den gefährdeten Rassen verloren. Wenden Sie sich an uns unter 05622 9149166.

Wissenswertes im Wochenspiegel über Geflügelrassen, Krankheiten, Aufzucht und Pflege, Ausstellung und Vieles mehr.

interessante Themen 2021 Berichte im Wochenspiegel   weitere Themen der letzen Jahre sind  ganz unten
Seidenhühner     4/2021   Impftermin Februar 6/2021
Hühner im Winter   8/2021   Die Liebe zum Huhn     10/2021
Ostereier 13/2021   Frühlingszeit ist Kükenzeit           15/2021
Schwedische Blumenhühner    17/2021   Impfen am neuen Ort  
Modeneser 33/2021   Hühner statt Grüner Tonne 36/2021
Arbeitseinsatz      

 

Impfen: Immer mehr Liebhaber von Geflügel sehen die Verpflichtung zur Impfung ihrer Hühner ein und kommen zu den angekündigten Terminen. Auch eine große Anzahl von Nichtmitgliedern nehmen das Angebot des Geflügelzuchtvereins wahr. Dies hat das Interesse beim letzten Impftermin bestätigt. Die Bescheinigung wird am Ende des Jahres ausgegeben. Der nächste Impftermin ist am

 

Bitte auf dem Hof Maske tragen und genügend Abstand von 2 Metern einhalten und immer nur einzeln an den Impftisch herantreten. Hier gibt es weitere Informationen zum Impfen gegen Newcastle Disease.     >>hier

 

Landesverbandsausstellung:

Einladung zum Arbeitseinsatz   >>weiteres hier

Wir laden alle Aussteller und Besucher zur diesjährigen Geflügelausstellung des Landesverbandes herzlich in die Reithalle von Fritzlar am 6. und 7. November 2021 ein. Wir gehen davon aus, dass die LV-Aussstellung am Jahresende dann ohne Coronaeinschränkungen und ohne Geflügelpest stattfinden kann. Sollte ein Absage aus den genannten Gründen trotzdem erforderlich sein, so werden die Standgelder zurück erstattet. Die entstandenen Kosten wird der GZV Fritzlar (und vielleicht auch der LV) übernehmen. Eine Ausstellung mit besten Licht- und Platzverhältnissen garantieren wir schon seit vielen Jahren und rechnen in diesem Jahr mit etwa 1500 Tierren. Es werden gezeigt: Gänse, Enten, Hühner, Zwerghühner, Wachteln und Tauben; vielleicht auch Ziergeflügel. Mehrere Sonder- und Werbeschauen, sowie der KV-Schau "An der Schwalm" sind der LV-Schau angeschlossen.

Wichtige Informationen zur LV Schau 2021 vom GZV Fritzlar

  1. Um allen Ausstellern mehr Planungssicherheit zu geben und die Angst vor Geldverlust zu geben, sichert der GZV Fritzlar zu, das Standgeld komplett zurück zu erstatten, sollte die Schau wegen der Pandemie oder Vogelgrippe abgesagt werden.


  2. Alle gestifteten Preise (Sach- und Geldpreise) müssen bis zum Meldeschluss am 1.10.2021 angegeben werden, spätere Meldungen werden nicht mehr berücksichtigt.


  3. Um unnötige Kosten für den GZV Fritzlar zu vermeiden, werden wir die Ehrenbänder (Domstadt-Bänder, KV-Ehrenbänder, KV-Jugendbänder) erst nach erfolgreicher Schau bestellen und den Erringern aushändigen/zusenden.

  1. Geldpreise werden nach Schauende überwiesen.

  1. Es wird schon jetzt darauf hingewiesen, dass die Hygieneregeln zwingend einzuhalten sind. Bei Missachtung behält sich der Verein GZV Fritzlar das Recht vor, diesen Personen ein Hausverbot auszusprechen.

  1. Für das leibliche Wohl sorgen wir mit Kaffee und Kuchen und zusätzlich mit einem Imbisswagen für warme Speisen.



Hier können Sie die Unterlagen zur LV-Schau 2021 herunterladen:  >>zum Meldebogen und den Bestimmungen        >>verpflichtete Peisrichter
                                                                                                                >>Zugangsregeln zur Schau


Werbeschau für Niederländische Schönheitsbrieftauben:    >>zum Werbeflyer Teil 1          >>zum Werbeflyer Teil 2

 

Der GZV Fritzlar trauert um den Zuchtfreund Konrad Eubel.



Bestürzt haben wir vom plötzlichen Ableben unseres stellv. Vorsitzenden Konrad Eubel gehört. Für uns alle kam diese unerwartet. Mit viel Leidenschaft hat er sich immer für die Belange des Vereins eingesetzt. Unser Mitgefühl gilt seiner Familie; besonders seiner Inge, die ihn immer begleitet hat. Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

 

>>Ein Bericht zur Würdigung seiner Tätigkeiten

 

Geflügelausstellung in der Reithalle:

Die Geflügelausstellung in der Reithalle haben viele Besucherinnen und Besucher genutzt, um sich über die Vielfalt der Geflügelrassen zu informieren. Alle haben sich an die vorbereiteten Hygienemaßnahmen gehalten.  Auch die Züchter und Züchterinnen haben sich lobend über diese Ausstellung geäußert. So schreibt der Vorsitzende des Vereins G. Hohmann: „Vielen Dank an alle, die sich, in welcher Form auch immer, bei der Durchführung unserer tollen Ausstellung engagiert haben. Die vielen Stunden der Vorarbeit und Planung waren von Erfolg gekrönt.  Beim Auf- und Abbau hatten wir so viele Helfer wie selten zuvor und auch während der Ausstellung waren wir immer ein gutes Team; das hat Spaß gemacht. Durch gespendete Getränke, Nussecken und Kuchen wurden wir verwöhnt. Im nächsten Jahr brauchen wir euch alle wieder für die von uns geplante Landesverbandsschau, dann hoffentlich ohne Coronaangst.“ Dank auch an den Reit- und Fahrverein Fritzlar für die Überlassung der Halle. Es ist nicht leicht, eine ganze Woche auf eine Halle beim Reiten zu verzichten. Aber seit vielen Jahren besteht ein freundschaftliches Verhältnis zwischen den Vereinen; wir helfen uns gegenseitig.
Die Tiere wurden von erfahrenen Zuchtrichtern nach Aussehen, Gesundheit und Leistung beurteilt. Sie konnte viele hohe Noten vergeben und bestätigten den hervorragenden Zuchtstand unseres Geflügels. So hat sich der private Arbeitsaufwand während des ganzen Jahres zur Pflege des Geflügels gelohnt. Es war für Züchter und Zuschauer eine sehenswerte Schau. Die Vereins- und Kreismeister werden auf der Jahreshauptversammlung im nächsten Jahr geehrt.

Hier gehts zum Katalog der KV-Schau 2020 des KV "An der Schwalm".   >>hier

                    

Falls es eine Aufstallpflicht wegen Vogelgrippe geben sollte, hat Dr. Ruben Schreiter einige Vorschläge für die Haltung unserer Hühner gemacht.   >>hier zum Vortrag

Leider sind zur Zeit keine Monatsversammlungen möglich. Auch wir wollen die Beschränkungen zur Eindämmung des Coronavirus beachten.

Hühner mit Stall und Auslauf zu vermieten. Wer erst einmal versuchen möchte, ob die Haltung von Geflügel im eigenen Garten für ihn das Richtige ist, der kann ab sofort einen kleinen Stall mit Auslauf und die entsprechenden Hühner mieten. Das Hühnermobil kann nach Bedarf von einer Person auf einen neuen Rasen weiter geschoben werden. Auch der Auslauf ist sehr leicht. Die Eier aus dem eigenen Garten schmecken viel besser und für den Tierschutz macht man auch noch etwas. Bitte melden bei Rudi Ehrhardt 05622 9149166. Wir stehen auch mit Rat und Tat zur Seite, wenn es um Fragen der Geflügelzucht geht. Rufen Sie an. Wir helfen gern weiter.

     

interessante Themen 2019 interessante Themen 2020 interessante Themen 2020
Impfen Einladung zur Jahreshauptversammlung   Wunderhühner
Tierschau auf dem Pferdemarkt Jahreshauptversammlung Rote Vogelmilbe
Geflügelschau Hühnerhaltung   Schnupfen im Herbst
Rassegeflügel, ein interessantes Hobby Impfen, Küken   Sachsenhühner
Taubenfleisch Der Hahn im Hühnerhof   Geflügelausstellung Ende Oktober
Ziergeflügel Taubenzucht - ein Hobby für jedermann   Vortrag zur Gesunderhaltung
Erntedankfest und Umwelttag Zwerghühner - kleine Hühner ganz groß   Ausstellung in dieser Woche
Geflügelausstellung im Jubiläumsjahr Die kleinen schwarzen Zwerge   Sehenswerte Schau
Feier zum 125. Jubiläum Kaiserliche Hühner   Am Jahresende
Vereinsfahrt Termine    

Impfen gegen die Newcastle-Krankheit. Informationen  >>hier

Der Verein hat in Zusammenarbeit mit dem KV einen Einsteigerkurs für Geflügelhalter angeboten.   >>hier weiter

Ein kurzer Bericht und Bilder vom Pferdemarkt 2017  >>gibt es hier
Bilder von der Versammlung im Juli in Gombeth. >>zum Dia-Vortrag
und im August in Zimmersrode
und im September in Elbenberg.
   

Die allgemeine Ausstellung und die HSS 2016 der Züchter Federfüßiger Zwerge war ein toller Erfolg. Zu den Bildern und einem kurzen Bericht      >>hier
      

Ein Terminplan für die Veranstaltungen im KV "An der Schwalm" findet man    >>>hier

Öffentlichkeitsarbeit

Kükenschlupf an der Grundschule
>>zum Pressebericht der HNA
>>zum Pressebericht Wochenspielgel
Pferdemarkt war wieder ein toller Erfolg. Hier zum Bericht mit Bildern
an einer Schule

>>hier zum Bericht über die Ehrung als Sieger des BDRG

>>hier zum Bericht über das Projekt Rassegeflügel an einer Schule

>>hier zum Bericht zum Besuch in einer Hundeschule

>>hier zum Bericht über Vogelschutz